Wenn Apache und Node.js zusammen laufen sollen, müssen wir den Apache Server so konfigurieren, dass Nodes.js bestimmte Abfragen erreicht.

Apache ProxyPass aktivieren

cd /etc/apache2/mods-enabled
sudo ln -s ../mods-available//proxy.load .
sudo ln -s ../mods-available//proxy.conf .
sudo ln -s ../mods-available//proxy_http.load .

cd /etc/sites-available
sudo vi phyrum.tea.ch

Folgende Zeile direkt über oder auf gleichem Level wie ScriptAlias hinzufügen, danach speichern und neu starten. Der Port 8880 kann beliebig sein, muss aber noch frei sein.

ProxyPass /node http://localhost:8880/

Eigentlich gehe ich die Anleitungen Node.js MongoDB Driver und MongoDB 2.0.0 Driver durch.

Folgende zwei Befehle installieren Node.js Treiber für MongoDB und das Mongoose ODM (Englisch: Object Data Mapping)

npm install mongodb
npm install mongoose
mkdir project1
cd project1
npm init

vi package.json

Abhängigkeit zu MongoDB angeben:

  "dependencies": {
    "mongodb": "~2.0"
  },

Angepasste package.json sichern und nun die Abhängigkeit installieren:

npm install

Nun eine Test-Verbindung zu MongoDB aufbauen:

vim app.js
var MongoClient = require('mongodb').MongoClient
var assert = require('assert');

var url = 'mongodb://localhost:27017/test';

MongoClient.connect(url, function(err, db) {
	assert.equal(null, err);
	console.log("Mit dem Server verbunden.");
	db.close();
});